Notruf: 112
JF-Giesen Leistungsspange 2021
(von links nach rechts) David Hersel, Pascal Luda, Niklas Steinnebel, Maicy Porsch, Felix Uthoff, Robin Fiene, Jasper Wegner, Julian Stangner, Henrik Rentel
Zugriffe: 1879

Am 18.09.2021 fand für die Jugendfeuerwehren des Landkreises Hildesheims die Leistungsspangenabnahme beim MTV in Hildesheim statt. Unter Einhaltung eines erstellten Hygienekonzeptes gingen an diesem Tag 17 Gruppen an den Start, um die begehrte Leistungsspange zu erwerben. Auch die Gemeinde Giesen war an dieser Veranstaltung mit einer Gruppe vertreten. Mit Jugendlichen aus den Ortschaften Giesen, Ahrbergen, Emmerke und Groß Förste schloss sich eine Gruppe aus 9 Teilnehmern zusammen, um an diesem Event teilzunehmen. Die Jugendlichen mussten mit sportlicher Leistung und feuerwehrtechnischem Wissen in 5 Disziplinen genug Punkte erlagen, um die begehrte Auszeichnung zu erlagen.

Für die Jugendlichen ging es an den 1500-Meter Lauf, Kugelstoßen, Erstellen einer 120 Meter lagen Schlauchleitung ohne Umdrehungen, Aufbau eines Löschangriffes nach Feuerwehrdienstvorschrift und der Befragung der Jugendlichen zum Thema Feuerwehrwissen und Politik.

Mit herausragender Leistung konnten die Jugendlichen Maicy Porsch, Felix Uthoff (Giesen), Jasper Wegner, Niklas Steinnebel (Ahrbergen), Julian Stangner, Henrik Rentel, Robin Fiene (Emmerke), Pascal Luda und David Hersel (Groß Förste) alle Disziplinen hinter sich lassen und infolge dessen, die Leistungsspange erwerben. Die Jugendlichen haben hier großen Zusammenhalt und Kameradschaft bewiesen, der auch für den Alltag in der Feuerwehr sehr wichtig ist. Die Leistungsspange zählt bis heute als höchste zu erreichende Auszeichnung, die ein Jugendlicher in seiner Laufbahn bei der Jugendfeuerwehr erreichen kann.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.